Würziges Krenbrot

1 Stunde 50 min

Mittel

4

in Pinzenform

in Pinzenform

Zutaten

450 g Mehl (Type 405) plus etwas Mehl zum

50 g Maisgrieß

150 ml lauwarmes Wasser

50 ml lauwarme Milch

40 g Zucker

½ Würfel Germ

2 zimmerwarme Eier (M)

80 g weiche Butter

5 g Salz

80 g Mautner Markhof Kren würzig-scharf

Rezept

Mehl in eine Rührschüssel sieben und mit dem Maisgrieß mischen. Wasser mit der lauwarmen Milch und dem Zucker verrühren und den Germ darin auflösen. Die Flüssigkeit in eine Mulde gießen und einen kleinen Vorteig anrühren. Mit Mehl von der Seite bedecken und zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Kren, Eier, Butter und Salz zugeben. Alle Zutaten mit den Knethaken des Handrührgeräts 5 Minuten zu einem glatten Teig kneten. Mit bemehlten Händen zu einer Kugel formen und zugedeckt an einem warmen Ort weitere 30 Minuten gehen lassen. Teig mit bemehlten Händen aus der Schüssel auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und direkt weiterverarbeiten (nicht mehr kneten): Den Teig umfassen und mit den Fingern nach innen einarbeiten, bis eine straffe Kugel entsteht. Die Nahtseite verschließen. Eine Kastenbackform mit weicher Butter einpinseln, mit etwas Mehl bestäuben und die Kugel in die Form setzen. Im heißen Ofen bei 180 Grad ca. 40 Minuten goldbraun backen. In der Form auskühlen lassen.

Tipp: Für einen besonderen Oster-Klassiker einen Osterschinken mit dem Krenbrotteig umwickeln und mitbacken oder Pinzen formen.