Klassischer Wiener Erdäpfelsalat

45 min

Mittel

4

mit Senfschnitzel

mit Senfschnitzel

Zutaten

1 kg speckige Erdpäfel (am besten Kipfler)

50 ml Mautner Markhof Hesperiden Essig

500 ml heißes Wasser

80 ml Tafelöl

1 TL Mautner Markhof Estragon Senf

1/4 Bund Petersilie

2 EL Suppenpulver

1 TL Zucker

1 rote Zwiebel

Salz, Pfeffer

Für die Senfschnitzel:

500 g Schweine- oder Hühnerfilets

150 g Mehl

200 g Semmelbrösel

3 EL Mautner Markhof Estragon Senf

4 Eier

Salz, Pfeffer

ein Schuss Schlagobers

400 ml Öl (zum Frittieren)

Rezept

Für den Erdäpfelsalat nach Wiener Art: Die Kartoffeln schälen und in gesalzenem Wasser kochen. Noch warm in dünne Blätter schneiden. Diese in eine Schüssel geben.

Die Suppe aufkochen und über die Erdpäfelscheiben gießen. Eine Zwiebel putzen, schälen und fein hacken. Die Petersilie waschen und fein hacken. Die Zwiebelwürfel mit Essig und Öl, Senf sowie, Kräuter Salz und Pfeffer vermischen. Unter die Erdäpfel heben und gut durchrühren. So lange stehen lassen bis der Salat eine sämige Konsistenz hat.

Für die Senfschnitzel:

Das Mehl und die Semmelbrösel in kleine Schüsseln geben. Die Eier in einer Schüssel aufschlagen. Die Eier mit Salz und Pfeffer würzen, einen Schuss Schlagobers unterrühren und mit einer Gabel verquirlen. Die Hühner- oder Schweineschnitzel etwas ausklopfen (nicht zu dünn). Dünn mit Estragonsenf bestreichen. In Mehl wenden, anschließend durch die Eimasse ziehen und in den Bröseln wenden. Das Öl in einem Topf erhitzen. Die Schnitzel darin nach und nach ausbacken. 

Die Senfschnitzel mit Wiener Erdäpfelsalat und Preiselbeermarmelade sofort servieren.