Eingelegte Paprika

Eingelegte Paprika

30 min

Leicht

4 Gläser

mit Weißweinessig

mit Weißweinessig

Zutaten

2 kg Paprika (beliebige Sorte)

2 Knoblauchzehen

600 ml Mautner Markhof Weißweinessig

200 ml Wasser

200 ml Olivenöl native extra

100 g brauner Rohrzucker

50 g grobes Meersalz

8 Gewürznelken (nur die Köpfe, ohne Stängel)

16 schwarze Pfefferkörner

4 Lorbeerblätter

4 Gläser (250 ml je Glas)

Rezept

Zubereitung:

Paprika halbieren, Kerne, weiße Stege und Strunk entfernen und die Paprika in Streifen schneiden.

Essig, Wasser, Olivenöl, Knoblauch, Salz, Zucker, Nelken, Lorbeerblätter und Pfeffer aufkochen und Paprikastreifen dazugeben. 10 Minuten leicht köcheln lassen, damit die Paprikastreifen im Sud garen können.

Die Streifen am besten mit einer Zange aus dem Sud direkt in die Gläser aufteilen und mit Sud auffüllen. Alles sollte mit Sud bedeckt sein. Sofort die Gläser verschließen und an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahren. Nach etwa einem Monat haben sich die Aromen entfaltet.

Tipp: Zum Einlegen sollte man Essig mit mindestens 6% Säure verwenden. Am besten eignet sich neutraler Weißweinessig.