apfelessig mit grapefruit rezept

Neu im Regal

Der Trend geht zu einer schonenden Herstellung ohne Pasteurisierung. Mautner Markhof interpretiert daher mit dem neuen Bio-Apfelessig mit Essigmutter alte Traditionen neu und sorgt für eine Innovation im Regal. Der unpasteurisierte Bio-Apfelessig ist reich an Essigsäurebakterien, auch Essigmutter genannt, und der optimale Begleiter einer ausgewogenen Ernährung.

Alte Tradition neu interpretiert

Der neue Bio-Apfelessig von Mautner Markhof greift eine alte Essig-Tradition wieder auf und geht zurück zum Herstellungsursprung: Hergestellt aus 100 Prozent österreichischen Bio-Äpfeln wird der Essig nicht pasteurisiert und ungefiltert abgefüllt. Durch die schonende Herstellung bleiben die Essigmutter und die wertvollen Inhaltsstoffe des Naturprodukts erhalten. Die Essigmutter ist somit ein Qualitätskriterium für naturbelassenen und unbehandelten Essig: „Bio-Apfelessig mit Essigmutter wird nicht erhitzt. Daher enthält er wichtige Polyphenole, die ihr antioxidatives Potential im Zusammenspiel mit der Säure des Essigs voll entfalten können. Antioxidantien sind wichtig, da sie den Körper vor schädlichen Einflüssen schützen und Giftstoffe abbauen können.“, bestätigt Dr. Karin Burchart.